• Kurzwaffe

  • Langwaffen

  • Fallscheibe

  • Luftgewehr

  • Wurfscheibe

  • Wettkampfergebnisse/Erfolge

  • Kalender

  • Aktuelles: Bedürfnisnachweis zu Zeiten von Corona

  • Kleinkaliber

  • Schützenhaus

  • Perkussion

Generalversammlung und Teilwahlen gem. Satzung vom 31.07.2022

Am 30.07.2022 fand die pandemiebedingt verspätete Generalversammlung für das Kalenderjahr 2022 statt. Zunächst begrüßte der scheidende Schützenmeister Stefan Meusel die im gut gefüllten Schützenhaus anwesenden Mitglieder und hielt einen Jahresrückblick. Danach berichteten die Sportleiter über die eingeschränkte sportliche Tätigkeit im Pandemiejahr 2021.

Es folgte der Bericht der Schatzmeisterin und nachfolgend der Beschluss über den Haushaltsplan 2022. Anschließend berichteten die Kassenprüfer über das Ergebnis der Revision und schlugen der Generalversammlung die Entlastung des Vorstands vor. Die Generalversammlung folgte dem Vorschlag der Kassenprüfer, so dass die Vorstandschaft entsprechend entlastet wurde.

Danach kam es zum wichtigsten Punkt der diesjährigen Generalversammlung, nämlich der Neuwahlen im Rahmen der satzungsgemäßen Teilwahlen. Nachdem der scheidende Schützenmeister Stefan Meusel für eine weitere Amtsperiode aus privaten Gründen nicht mehr zur Verfügung stand, musste ein neuer 1. Schützenmeister gewählt werden. Die Wahl fiel fast einstimmig mit nur einer Stimmenthaltung auf Norbert Liedel, unseren bisherigen Gewehrsportleiter.

Mit Norbert Liedel steht ein mehrfacher deutscher Meister an der Spitze unseres Vereins, der nicht nur sportliche Höchstleistungen als aktiver Sportler erzielt. Norbert Liedel ist auch aufgrund seiner Verbandstätigkeit als Schießleiter bestens vernetzt und darüber hinaus ein profunder Kenner der waffenrechtlichen Besonderheiten des Schützenwesens. Als solcher ist er berechtigt, Waffensachkundelehrgänge gemäß § 7 WaffG abzuhalten und Prüfungen abzunehmen.

Wir freuen uns über die Wahl und sind sicher, mit Norbert Liedel bestmöglich als Gesellschaftsvorstand vertreten zu sein.

Neben der Wahl zum 1. Schützenmeister stand auch noch die Wahl zur Schatzmeisterin an. Hier wurde die amtierende Schatzmeisterin Nadine Deuerlein einstimmig im Amt bestätigt.

Darüber hinaus wurde Jiri Moravec zum 1. Sportleiter und Jan Schels zum 2. Sportleiter gewählt.

Daneben fanden auch Teilwahlen zum Gesellschaftsausschuss statt. Erstmalig wurde Udo Mühlbauer in den Schützenrat gewählt, ebenso wie Norbert Netter.

Rudi Pickel und Markus Zaus wurden in ihren Ämtern als Schützenräte wieder gewählt. Neu in den Gesellschaftsausschuss gewählt wurde unser bisheriger 1. Schützenmeister Stefan Meusel.

Der neue Vorstand steht auch vor neuen Herausforderungen. Dies betrifft vor allem strukturelle Entscheidungen, was die bessere Erschließung des Schützenhauses an das öffentliche Straßennetz betrifft, ebenso wie anstehende Modernisierungen und Renovierungen der Stände, wie unser neuer 1. Schützenmeister Norbert Liedel im Rahmen seiner Antrittsrede ausführte, neben dem Ausbau der sportlichen Ambitionen. Norbert Liedel werde sich des großen Vertrauens, welches ihm die Generalversammlung durch seine Wahl entgegengebracht hat, als würdig erweisen und die FSG Hersbruck sowohl sportlich als auch strukturell weiterentwickeln. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Jugendarbeit zu legen sein, so dass sich unser Verein erstmalig am Ferienprogramm des Kreisjugendringes als Veranstalter beteiligen wird. Die 12 freien Plätze waren innerhalb von wenigen Tagen ausgebucht. Dies zeigt das bestehende Interesse an unserem Sport.

Norbert Liedel führte weiter aus, dass ihm ein vertrauensvolles Miteinander wichtig ist und er sich darauf freut, als Teamplayer zusammen im Vorstand die kommenden Herausforderungen, die auf unsere Schützengesellschaft zu kommen, zu meistern. 

Schließlich wurde auf Antrag eines Vereinsmitgliedes die Vorstandschaft durch die Generalversammlung ermächtigt, Entscheidungen im Zusammenhang mit der Herstellung einer Teerfläche im Zufahrts- und Parkbereich des Schützenhauses zu treffen.

Zuletzt mussten noch zwei nicht zahlende Mitglieder aus dem Verein ausgeschlossen werden, was die Generalversammlung einstimmig beschloss.

Danach wurde die Generalversammlung geschlossen und man ging zum geselligen Teil des Abends über.

Unsere neu/wieder gewählte Vereinsführung 
Nach oben