• Kurzwaffe

  • Großkaliber

  • Fallscheibe

  • Luftgewehr

  • Wettkampfergebnisse/Erfolge

  • Kalender

  • Aktuelles: Bedürfnisnachweis von Sportschützen zu Zeiten von Corona

  • Kleinkaliber

  • Schützenhaus

Anfrage zur Verbandstätigkeit des BSSB vom 22.03.2021

Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrter Herr Kühn,

anlässlich der im Betreff genannten Forderung aus dem aktuellen Parteiprogramm der Partei Bündnis 90/Die Grünen haben wir zur dieser Partei, ebenso wie zur CSU und der FDP Kontakt aufgenommen und versucht, im Rahmen unserer Möglichkeiten, einen Diskurs „anzustoßen“. Die Antworten, die wir erhielten sind aufschlussreich (https://www.fsg-hersbruck.de/buendnis90-die-gruenen.html). Wir gehen davon aus, dass Sie von Verbandsseite hier ebenfalls tätig sind und würden uns daher freuen, wenn Sie uns hierüber informieren würden. Wir wollen die Zeit bis zur Bundestagswahl argumentativ nicht ungenutzt lassen, zumal diese Forderung inzwischen auch ins Wahlprogramm für die bevorstehende Bundestagswahl unter der Überschrift „Vor Terrorismus schützen“ aufgenommen wurde.

Mit freundlichen Grüßen

 

Markus Zaus

Schützenrat

Anwort des BSSB auf vom 24.03.2021

Sehr geehrter Herr Zaus,  

Ihre u.a. an Herrn 1. Landesschützenmeister Christian Kühn gerichtete Anfrage in Sachen privater Waffenbesitz und Wahlprogramm von Bündnis90/Die Grünen aufgreifend, darf ich Ihnen folgend das diesbezügliche Vorgehen des Bayerischen Sportschützenbundes e. V. (BSSB) in einem kurzen Abriss skizzieren:

Wir haben Ihre Initiative zum privaten Waffenbesitz gegenüber politischen Parteien und Verbänden gerade auch vor dem Hintergrund unserer eigenen, diesbezüglichen Landesverbandsinitiativen mit großem Interesse aufgenommen. Die von Ihnen gesammelten Rückmeldungen können gerade im Wahljahr 2021 zu einer aktiven politischen Meinungsbildung unter den Sportschützinnen und Sportschützen beitragen. Zu einem solchen, speziell auf die Belange des Schützenwesens ausgerichteten, bürgerschaftlichen Diskurs können auch unsere BSSB-Veröffentlichungen und BSSB-Initiativen beitragen:

  • Wir hatten bereits in der Oktoberausgabe 2020 unserer Bayerischen Schützenzeitung (BSZ) ein Interview mit Frau Bundestagsabgeordneten Irene Mihalic, Sprecherin für Innenpolitik der Bundestagsfraktion von Bündnis90/Die Grünen, veröffentlicht, das die entsprechenden Positionen abfragt und kritisch thematisiert.
  • Herr 1. Landesschützenmeister Christian Kühn bezieht u.a. in seinem Editorial zur Dezemberausgabe 2020 der BSZ klar Stellung, indem er das Grundsatzprogramm der Grünen an dieser Stelle scharf kritisiert.
  • Auf Anfrage von Herrn 1. Landesschützenmeister Kühn hin konnte Ende letzten Jahres ein Spitzengespräch mit Vertretern der Landtagsfraktion von Bündnis90/Die Grünen auf der Olympia-Schießanlage in Garching realisiert werden. Anwesend war u.a. die Fraktionsvorsitzende von Bündnis90/Die Grünen, Frau Katharina Schulze, MdL. Hier wurde insbesondere der private Sportwaffenbesitz thematisiert und die diesbezügliche Position des BSSB nachdrücklich vertreten. Wir berichteten hierzu in der BSZ 01/2021 sowie auf Facebook.
  • Um die weiter schwelende und seitens der Grünen immer wieder befeuerte Diskussion um weitere Waffenrechtsverschärfungen wissend, ist der BSSB auf allen politischen Ebenen aktiv, um die Entscheidungsträger in Staat, Politik und Gesellschaft für die hohe Bedeutung des privaten Waffenbesitzes im Zeichen des Erfolges unseres Sportschützenwesens zu sensibilisieren. Hierfür haben wir ein BSSB-Arbeitspapier zum privaten Waffenbesitz in Anwendung, das wir Ihnen gerne beilegen.
  • Zugleich knüpft der BSSB bewusst an den mit den Landtagsgrünen in Bayern gefundenen Gesprächsfaden an, um für die Anliegen der Sportschützinnen und Sportschützen weiter aktiv zu werben. Dieser konstruktiv-kritische Dialog mit Vertretern von Bündnis90/Die Grünen findet aktuell seine Fortsetzung auf Bundesebene. Auch hier ist der BSSB als ursprünglicher, bayerischer Initialgeber ausdrücklich eingebunden. Der von Ihnen benannte, aktuelle Programmentwurf zur Bundestagswahl 2021 von Bündnis90/Die Grünen ist hierbei zentrales Thema.

Mit freundlichem Gruß

Alexander Heidel

(Geschäftsführer)


Anmerkung

Das im obigen Textteil verlinkte BSSB-Arbeitspapier zum privaten Waffenbesitz ist sehr aufschlussreich, informativ und fundiert begründet. Sehr lesenswert!